An diesem windigen Jännertag kommen die Bewohner*innen des API zum Projektstart ins Zentrum der Wiener Innenstadt, den Stephansplatz. Nach einem gemütlichen Kennenlernen im Dom Atelier sucht sich jeder und jede einen Farbton aus. Es geht weiter nach draußen, auf Spurensuche, bei welcher der vertraute Stephansdom und Umgebung anders betrachtet werden: Wo sehe ich meine ausgewählte Farbe? Rot, Gelb, Grün sind zu entdecken – Orange und Blau etwas spärlich vertreten. Im Dom Atelier hinterlassen wir eigene Spuren: Es entstehen assoziative Haiku-Gedichte zum „Steffl“, Farben, Sonne, Wind und Kälte.

Grauer Stephansdom,
ein paar grüne Farbtupfer,
helles Sonnenlicht.

Nach dieser ersten Einstimmung freuen wir uns auf weitere Treffen im Dom Museum Wien. Unter dem Motto „Spurensuche im Zentrum“ geht es um das Zentrum der Stadt und das Zentrum in uns.